Sportartikel 2021 - IG Fitness Schweiz

Sportartikel 2021

Die nächste Normalität für eine Branche im Umbruch

Der Weltverband der Sportartikelindustrie (WFSGI) und McKinsey & Company haben sich zusammengetan, um den ersten Eröffnungsbericht für die Sportartikelindustrie zu präsentieren. Die Idee für den Bericht entstand aus einer Reihe von Webinaren, die von WFSGI und McKinsey & Company im März 2020 organisiert wurden. Die hohe Teilnehmerzahl und der positive Zuspruch gaben den Anstoss für eine tiefergehende Analyse, sowohl der aktuellen Situation als auch des „next normal“, das sich langsam abzeichnet.

Dieser Bericht soll die neuesten Überlegungen zu Themen vorstellen, die entweder das vergangene Jahr dominiert haben oder wahrscheinlich zu Eckpfeilern der sich abzeichnenden Realität werden. Die Trends lassen sich grob unter drei Bannern beschreiben: Verbraucherverschiebungen, digitaler Sprung und Disruption der Industrie. Die angewandte Forschung geht einer Reihe von Trends auf den Grund, die die Branche prägen – darunter der Aufstieg von Athleisure, der Einfluss der Digitalisierung, die steigende Nachfrage nach Fitnesslösungen für zu Hause und die zunehmende Ungleichheit bei körperlicher Aktivität. Der Bericht befasst sich mit dem sich verändernden Gesicht des Einzelhandels und der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeit, sowie mit neuen Geschäftsmodellen und der Notwendigkeit, die Lieferkettenbeziehungen zu reformieren. Einige dieser Trends waren bereits im Vorfeld der COVID-19 im Spiel, während andere eine Abkehr vom Status quo darstellen. In beiden Fällen sehen sich die Unternehmen mit steigenden Risiken und Chancen konfrontiert. Abschliessend erörtert der Bericht potenzielle Strategien, die die Grundlage für einen erfolgreichen Weg in die Zukunft bilden könnten.